1/3

Fussreflexzonentherapie

Die Fussreflexzonentherapie gehört zu den alternativmedizinischen Behandlungen. Auf dem Fuss sind sogenannte Reflexzonen definiert worden, welche Einfluss auf den gesamten Körper nehmen.

Einsatzgebiet der Fussreflexzonentherapie

Kann unterstützend zu anderen Therapieformen oder präventiv eingesetzt werden. Kleinere Störzonen, wie Narben (zB. Dammschnitt), können behoben werden. Die Massage sollte sanft (nicht etwa mit Holzstäben zur Druckerhöhung) durchgeführt werden. Zuviel Druck ist unangenehm und sinnlos.

Wirkungen

  • Anregung von Blutkreislauf, Organ- und Drüsenfunktionen

  • Anregung von Nerven-, Skelett- und Lymphsystem

  • Anregung der Ausscheidungsorgane (Nieren, Lunge, Darm, Haut)

  • Anregung der Selbstheilungskraft

  • Physische und psychische Entspannung

  • Facebook Social Icon

Besuchen Sie uns auch auf Facebook